Hochzeit richtig planen: Tipps und Tricks

Dieser Leitfaden zur Planung einer Hochzeit soll Ihnen helfen, organisiert und auf Kurs zu bleiben, egal ob Sie eine Hochzeit im Ausland oder in Ihrem Hinterhof planen, nächstes Jahr oder nächsten Monat, für 150 Gäste oder 900. Aber bevor Sie beginnen, ist es Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass jede Hochzeit anders ist.

 

 

In diesem Beitrag behandeln wir die Grundlagen der Hochzeitsplanung, von der Verlobung bis zum großen Tag. Wir fügen zusätzliche Links und Ressourcen zur Inspiration hinzu, bieten Expertenratschläge und geben vor allem Tipps, wie Sie den Prozess tatsächlich genießen können.

 

 

Sie haben sich entschieden, einander zu heiraten. Glückwünsche! Nächster Schritt: Lernen, wie man eine Hochzeit plant. Keine Sorge – jedes frisch verlobte Paar sitzt im selben Boot. Und wir sind hier, um zu helfen. Während dieser Leitfaden der Hauptaspekte der Hochzeitsplanung untersucht, passt er möglicherweise nicht zu Ihrer Hochzeit – und all den kleinen Details, die damit einhergehen – zu einem T. Und das ist in Ordnung! Einfach anpassen und anpassen, und Sie sind auf dem besten Weg zum großen Tag Ihrer Träume.

 

 

Was sind die Schritte zur Planung einer Hochzeit?

 

Es gibt zum Beispiel einen Grund, warum Sie einen Termin festlegen und Ihren Veranstaltungsort buchen sollten, bevor Sie Ihre Kleidung auswählen – um sicherzustellen, dass Ihr Look für den Rahmen und die Jahreszeit Ihrer Veranstaltung geeignet ist. Und das ist nur ein Beispiel dafür, warum es so wichtig ist, die Schritte zur Planung einer Hochzeit zu befolgen; Sie finden viele weitere in der Liste unten.

 

 

Wenn es darum geht, eine Hochzeit zu planen, ist es eine gute Idee, einer Checkliste zu folgen – und die aufgeführten Schritte der Reihe nach anzugehen. Der Wahnsinn hat hier Methode und das Festhalten an einer Checkliste für die Hochzeitsplanung wird einen reibungslosen und relativ stressfreien Ablauf gewährleisten.

 

 

Wenn Sie jemand sind, der eine Hochzeits-Checkliste etwas überwältigend findet, finden Sie hier eine Liste der grundlegenden Schritte, die Sie ausführen müssen, um sicherzustellen, dass Ihr großer Tag ein Erfolg wird. Natürlich gibt es noch weitere Aufgaben, die Sie vielleicht angehen möchten, aber wir sprechen hier nur über die Must-dos. Bereit für den Planungsmodus? So planen Sie Schritt für Schritt eine Hochzeit. Ich wurde nicht zur Hochzeit eingeladen – wie geht man damit um?

 

Nennen Sie das Datum

 

In jedem Fall ist es eine gute Idee, mit Ihren Familien über mögliche Konflikte zu sprechen, bevor Sie sie in Stein gemeißelt haben. Denken Sie daran, dass die Sommer- und Frühherbstmonate die beliebtesten für Hochzeiten sind, Sie müssen im Voraus planen, um die besten Veranstaltungsorte zu finden – oder beim genauen Datum flexibel sein.

 

Vielleicht haben Sie schon immer von einer Frühlingshochzeit geträumt oder sich entschieden, an Ihrem Jahrestag zu heiraten. Oder der gewählte Tag könnte so praktisch sein wie der Wunsch, innerhalb der nächsten sechs Monate heiraten zu wollen.

 

Kalkulieren Sie Ihre Ausgaben

 

Mit diesen wenigen Dingen können Sie abschätzen, wie viel Ihre Hochzeit kosten wird. Legen Sie danach einen geschätzten Betrag fest, wie viel jeder Artikel kosten wird.

 

Bei der Planung des Budgets müssen Sie sich zunächst eine Vorstellung davon machen, wie Ihre Hochzeit aussehen soll. die Veranstaltungsorte, an denen Sie interessiert sind, die Anzahl der Gäste, die Sie einladen möchten, ob Sie ein Buffet anbieten oder nicht, und auch das Thema der Hochzeit.

 

Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie und Ihr Verlobter wissen, wie viel Sie bereit sind, für diese Hochzeit zu zahlen. Beginnen Sie auf der Grundlage dieses Betrags, Kompromisse einzugehen und Artikel in dieses Budget einzupassen, damit Sie es nicht überschreiten.

 

Nutzen Sie Pinterest für Hochzeits-Inspirationen

 

Kehren Sie beim Anheften zurück, um zu sehen, ob Sie Muster in der Inspiration erkennen können, die Sie speichern. Wenn Sie können, nähern Sie sich Ihrem idealen Stil, der Ihnen beim Selbermachen oder bei der Zusammenarbeit mit Hochzeitsanbietern helfen wird.

 

Pinterest kann dazu führen, dass Sie in ein Kaninchenloch gehen, was wir nicht unbedingt gutheißen. Es kann sich jedoch als hilfreich erweisen, Hochzeitsinspirationen für Dekorationsstile, Kleidung, Accessoires, Farben, Blumen, eine Hochzeitstorte, Bettwäsche und Hochzeitsdetails festzuhalten.

 

Sobald Sie eine solide Menge an Inspiration haben, versuchen Sie, mit dem Anheften aufzuhören. Zu viele Ideen zu haben, führt normalerweise nur dazu, dass Sie überwältigt werden, also hören Sie auf, wenn Sie vorne sind. Hochzeit richtig planen – wichtige Tipps und Tricks.

 

Fazit zum Thema Hochzeit planen: Der schönste Tag im Leben

 

Jetzt ist es an der Zeit, sich zu fragen, wie Ihre Hochzeit aussehen soll. Soll es groß oder klein sein? Vielleicht möchten Sie Vintage-Elemente in Ihre Kleidung und Ihr Dekor integrieren. Vielleicht möchten Sie eine traditionelle Hochzeit mit einem klassischen Design.  Was ist mit dem Standort? Haben Sie einen bestimmten Ort für Ihre Hochzeit im Sinn oder eine einzigartige Kulisse, die Sie lieben würden? In der Nähe der Heimat oder an einem weit entfernten Ziel?

 

Wahrscheinlich haben Sie und Ihr Partner bereits darüber gesprochen, welche Art von Hochzeiten Ihnen gefallen. Sie haben gemeinsam die formelle Hochzeit eines Freundes besucht und sind sich einig, dass dies nicht Ihr Stil ist. Oder Sie gingen beide zu einer Zeremonie am See mit anschließendem entspannten Empfang in einem Zelt und waren absolut begeistert. Was schenkt man zur Hochzeit, wenn man nicht eingeladen worden ist?

 

Tief durchatmen. Sie müssen sich jetzt nicht entscheiden. Hier geht es nur um Brainstorming. Die meisten Paare ändern ihre Vision während des Planungsprozesses mehrmals. Aber irgendwo muss man anfangen, also erkunden Sie Ihre Möglichkeiten und lassen Sie Ihrer Fantasie bei einem Date zum Mittagessen oder auf der Couch freien Lauf.